Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat.

Persische Weisheit

Urlaub und Reisen sind wichtige Faktoren für die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Dabei sind nicht nur Fragen der Informationsbeschaffung, Anreise und Unterbringung von Bedeutung, sondern auch die Möglichkeit, Freizeitangebote vor Ort wahrzunehmen und den Alltag am Urlaubsort gestalten zu können.

Die im Jahr 2016 erscheinende Broschüre Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen bietet barrierefreie Reiseziele im Land Brandenburg. Der Optikpark ist ebenfalls in dieser Broschüre vertreten und hat nach einem Sondierungsgespräch mit der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH (TMB) drei Piktogramme erhalten, die folgende Angebote symbolisieren: Gästen mit Mobilitätseinschränkungen, mit Höreinschränkungen und mit Lernschwierigkeiten bzw. geistiger Behinderung kann ein Besuch im Optikpark empfohlen werden.

 

Der Optikpark erfüllt diese Ansprüche: Rollatoren und Rollstühle können gegen ein Pfand ausgeliehen werden, für Führungen kann zusätzlich ein Gebärdendolmetscher gebucht werden. Zudem bietet der Park Möglichkeiten des barrierefreien Spielens und Erholens.