In einem Terminkalender ist nichts so wichtig, wie eine Stunde Muße im Garten einzuplanen.

Johannes Rau

Der beliebte und viel gelobte Optik-Spielplatz lädt kleine und große Kinder zum Spielen und Entdecken ein. Als zentrales Objekt der Spiellandschaft fungiert ein Kristall in Prismenform. Über drei Einstiege gelangt man in das Innere des Klettergerüstes mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen sowie mehreren Ebenen. Die anschließende Kristalldruse beherbergt ein verrücktes Lichtschrankenlabyrinth. Drei Spieltürme stellen die optischen Instrumente Mikroskop, Periskop und Fernrohr dar. In die Türme kann eingestiegen und über labyrinthartige Gänge nach oben geklettert werden. Durch Edelstahlgitterröhren sind die drei Turmelemente miteinander verbunden.

Viele der altbekannten Spielgeräte haben durch die BUGA-Investitionen eine Frischzellenkur erhalten: Neue Farbe, Ausbesserungen und Überarbeitungen. Aber besonders stolz sind wir auf das riesige Luftkissen in den Optipark-Logofarben, das am Blauen Café zu finden ist. Trampolin einmal anders – Kinder werden es lieben.

Weiterlesen...

Das Tiergehege lässt Kaninchen, Ziegen, Schafe und auch Esel nah erleben – mal zum Streicheln, mal zum Angucken. Aber immer lieb und Kind gerecht. Ein Optikpark-Betreuer ist immer mit dabei.

Castoridae (Biber) sind höhere Säugetiere (Mammalia) und gehören zur Ordnung der Nagetiere (Rodentia). Die Familie besteht heute aus einer einzigen Gattung, Castor, die sich in zwei Arten aufteilt: den europäischen Biber (Castor fiber) und den kanadischen Biber (Castor canadensis).

Das darf allerdings bezweifelt werden: In Rathenow hat sich eine eigene Biberart entwickelt, die gut und gerne zwei Meter groß und mit beträchtlichem Umfang versehen ist. Opti, Havi und Flori sind die überaus beliebten Biber-Maskottchen - nicht nur des Optikpark, sondern auch Rathenows.

Weiterlesen...

Ein Geburtstagsangebot für Eltern und Kinder, die diesen besonderen Tag entspannt planen und genießen wollen. Der Ablauf wird mit dem Team des Grünen Klassenzimmers vereinbart. Für das leibliche Wohl der kleinen Gäste kann, durch vorherige Absprache, gesorgt werden. Ein Spielplatz lädt zum Spielen und Erforschen ein. Alle Aktionen werden im Freien durchgeführt. Die Ausrichtung erfolgt auf Anfrage – mindestens 14 Tage vor der Durchführung. Der Termin wird vom Grünen Klassenzimmers bestätigt.

Kombinierbare Programmpunkte:

  • Floßfahrt oder Piratenfloßfahrt nach Möglichkeit
  • Besuch des Tiergeheges
  • Ein Programmpunkt aus dem Angebot des Grünen Klassenzimmers
  • Treffen mit den Maskottchen Opti, Havi oder Flori

    Weiterlesen...