Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Erwerb und die Nutzung von Tickets sowie die Lieferung weiterer Produkte der Optikpark Rathenow GmbH.
 

1) Geltungsbereich
2) Angebote,Bestellvorgang und Vertragsschluss
3) Preise
4) Zahlungsmodalitäten
5) Datenschutz
6) Sonderveranstaltungen
7) Dauerkarten
8) Eintrittskontrollen, Verlust und Missbrauch
9) Widerrufsbelehrung
10) Schlussklauseln

01

Geltungsbereich

a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Optikpark Rathenow GmbH (nachfolgend Optikpark), Schwedendamm 1, 14712 Rathenow, gelten für alle im Rahmen des Besuchs des Online-Shops des Optikparks erteilten Aufträge zur Lieferung von Eintrittskarten, Jahreskarten und weiteren Produkten.

b) Für den Besuch der Parkanlage gilt zusätzlich zu diesen AGB die Parkordnung. Diese hängt zur Einsichtnahme an den jeweiligen Eingängen der Parkanlage aus oder kann unter www.optikpark-rathenow.de abgerufen werden. Im Falle von Widersprüchen haben diese AGB Vorrang.
02

Angebote, Bestellvorgang und Vertragsschluss

a) Angebote und Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf der Internetseite und den Seiten bei Facebook und Instagram des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer bleiben vorbehalten.

b) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche (in den Warenkorb) in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

c) Die Angaben auf der Internetseite www.optikpark-rathenow.de, vor allem den Online-Shop betreffend, stellen keine Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe solcher Angebote durch die / den Kund*in im Online-Shop. Mit Beendigung des Online-Bestellvorgangs, also mit Drücken der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“, gibt die / der Kund*in ein verbindliches Antrag zum Kauf der Tickets oder weiterer Produkte ab. Die / der Kund*in ist an die Bestellung für die Dauer von einer Woche nach Abgabe ihrer / seiner Bestellung gebunden. Etwaige Widerrufsrechte bleiben unbeschadet. Eine Bestellbestätigung vom Optikpark stellt keine Angebotsannahme dar; diese dokumentiert nur den Eingang der Bestellung der / des Kund*in beim Optikpark.

d) Der Vertrag kommt erst durch Annahme des Angebots durch den Optikpark zustande. Neben der ausdrücklichen Annahmeerklärung des Optikparks, gilt auch die ausdrückliche Erklärung der Annahme des Angebots per E-Mail durch den Optikpark oder spätestens der Zugang der Lieferung bei Versand-Tickets oder weiteren Produkten.
03

Preise

a) Es gilt die aktuelle Preisliste des Optikparks. Die Preislisten hängen an den Parkeingängen aus und können im Internet unter www.optikpark-rathenow.de eingesehen werden. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

b) Im Online-Shop werden zusätzlich zu den Preisen entsprechend ausgewiesene Service- und Versandkosten erhoben. Darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.

c) Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Bestellung bzw. Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

d) Die Voraussetzungen für Preisermäßigungen müssen beim Erwerb der Tickets sowie während des Aufenthalts in der Parkanlage bzw. ggf. bei Teilnahme an den Veranstaltungen vorliegen. Entsprechende Nachweise (z. B. gültige Schwerbehindertenausweise, Schülerausweis u.w.) sind unaufgefordert vorzulegen. Der Optikpark behält sich vor, Berechtigungen für Preisermäßigungen beim Eintritt und bis zum Verlassen der Parkanlagen zu überprüfen. Wird ein solcher Nachweis nicht erbracht, kann der Optikpark die Zahlung des Differenzbetrags zum Normalpreis verlangen bzw. das Ticket ohne Erstattung oder Ersatz einziehen und die Zutrittserlaubnis verwehren bzw. widerrufen.
04

Zahlungsmodalitäten

a) Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf der Produkteseite informiert.

b) Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

05

Datenschutz

a) Der Optikpark erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt personenbezogene Daten, die von Kund*innen im Rahmen seiner/ihrer Bestellung mitgeteilt werden, nach den Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Vorschriften der Verordnung (EU) 2016/679, des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes sowie des Brandenburger Datenschutzgesetzes. Dabei berücksichtigt der Optikpark die Grundsätze der Datensparsamkeit und Datenvermeidung.

b) Die von Kund*innen mitgeteilten, personenbezogenen Daten werden nur in dem zur Begründung, Änderung, Abwicklung und Durchführung von Vertragsverhältnissen erforderlichen Umfang erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt. Gleiches gilt für die Nutzung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen von Einlasskontrollen, soweit dies zur Überprüfung der Eintrittsberechtigung und zur Vermeidung von Missbrauchsfällen erforderlich ist. Der Optikpark ist auch berechtigt, die mitgeteilten personenbezogenen Daten – soweit dies zur Begründung, Änderung, Abwicklung und Durchführung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist – an Dritte, z.B. an Dienstleister*innen zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen aus der Verwendung von Debit- und Kreditkarten u.ä., weiterzuleiten.

c) Eine weiterreichende, als zuvor beschriebene Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten findet nicht statt.

06

Sonderveranstaltungen

a) Eintrittskarten für Sonderveranstaltungen berechtigen zum einmaligen Zutritt zu der Veranstaltung, für die sie erworben wurden. Die Tickets werden bei Zutritt zum Park entwertet.

b) Eintrittskarten dürfen weder reproduziert, vervielfältigt oder/und verändert werden. Diese Karten berechtigen nicht zum Eintritt. Der Optikpark wird solche Karten ersatzlos einziehen und den geltenden Eintrittspreis nacherheben. Sie behält sich weitere rechtliche, insbesondere strafrechtliche Schritte gegen Inhaber derartiger Karten vor.

07

Dauerkarten

a) Dauerkarten beziehen sich auf das Kalenderjahr, also den Zeitraum vom 01.01. bis zum 31.12. eines Jahres.

b) Die Dauerkarte gilt jeweils für das Kalenderjahr, in dem sie erworben worden ist. Ausgenommen sind Dauerkarten, die im Vorverkauf eines Jahres für das Folgejahr erworben werden. Sie gelten ab Erwerb bis zum 31.12. des auf den Erwerb folgenden Jahres.

c) Dauerkarten sind personengebunden und nicht übertragbar. Eine Weitergabe an oder die Verwendung durch Dritte ist ausgeschlossen. Bei Missbrauch wird die Karte ersatzlos eingezogen. Der Optikpark behält sich weitere rechtliche, insbesondere strafrechtliche Schritte gegen Inhaber derartiger Karten vor.

d) Dauerkarten berechtigen im geltenden Kalenderjahr zum in der Regel unentgeltlichen Eintritt. Für besondere Einzelveranstaltungen kann auch von Dauerkarteninhaber ein gesonderter Eintrittspreis erhoben werden.

e) Werden einzelne Teile des Parks oder der Park insgesamt ganz oder zeitweilig aus technischen oder anderen Gründen für den Besucherverkehr geschlossen, so können Inhaber der Dauerkarte hieraus kein Recht auf Minderung oder Erstattung des Preises herleiten. Der Optikpark wird solche Schließungen rechtzeitig und in gebührender Weise ankündigen.

08

Eintrittskontrollen, Verlust, Missbrauch

a) Der Optikpark überprüft und entwertet die von Kund*innen vorgelegten Tickets beim Eintritt in die Parkanlagen.

b) Für verloren gegangene, gestohlene, missbräuchlich verwendete, gefälschte oder manipulierte Tickets wird keine Erstattung oder Ersatz gewährt. Der Optikpark ist berechtigt, solche Tickets ggf. einzuziehen und zu sperren. Gleiches gilt für Tickets von Kund*innen, denen gegenüber zuvor wirksam ein Hausverbot ausgesprochen wurde. Der Optikpark behält sich zudem die Geltendmachung weiterer rechtlicher Schritte, insbesondere von Strafanzeigen bzw. Strafanträgen vor.

09

Widerrufsbelehrung

a) Hinsichtlich des Verkaufs von Eintrittskarten im Zusammenhang mit Freizeitveranstaltungen mit einem festgelegten Datum oder Zeitraum und Dauerkarten gilt, besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) kein gesetzliches Widerrufsrecht der / des Bestellenden. Jede Bestellung eines solchen Tickets verpflichtet damit unmittelbar nach erfolgter Annahme/Bestätigung durch den Optikpark zur Abnahme und Zahlung und kann nicht widerrufen werden.
10

Schlussklauseln

a) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

b) Sofern die / der Kund*in Kaufmann / Kauffrau, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, gilt Rathenow als Erfüllungsort und als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten vereinbart.

c) Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist unter https://ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen.

Stand: Mai 2020

Kontakt


Tel.: 0 33 85 / 49 85 0
Fax: 0 33 85 / 49 85 99
Mail: info@optikpark-rathenow.de

Adresse

Optikpark Rathenow
Schwedendamm 1
14712 Rathenow
Image

Stahlzeit 2021

Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show

Gutschein

Verschenken Sie einen Gutschein für unvergessliche Momente.

Dauerkarte

Ihre Garantie für ein tägliches Parkvergnügen plus satte Rabatte.

Phoca Cart Mega Menu Content Module